HOME | Impressum | Lageplan | Kontakt

Fuß

Erkrankungen:

• Senkfuß
• Spreizfuß
• Plattfuß
• Kombination Senk- Spreizfuß
• Hallux valgus
• Krallenzehen

Der geübte Blick des Arztes kann die einzelnen Fehlstellungen leicht auseinanderhalten und die entsprechende Therapie einleiten.
Meist ist ab einem gewissen Stadium eine Operation die beste Behandlung.

Wir operieren meist nach folgenden modernen Operationstechniken:

• Chevron Osteotomie: sie wird bei leichter bis mäßiger Fehlstellung angewendet.
• Cheilektomie: sie wird bei leichter bis mäßiger Arthrose angewendet.

Bei diesen beiden Operationen erfolgt die Nachbehandlung mittels eines speziellen Schuhes und baldigem passivem und aktivem Bewegen. Bei stärkerer Arthrose des Großzehengrundgelenkes kommen folgende Operationstechniken zur Anwendung: OP nach Brandes (dabei wird ein Teil des Großzehengelenkes entfernt).

• Großzehengrundgelenksarthrodese (Versteifung): es handelt sich dabei um eine Versteifung des Gelenkes in einer funktionellen Stellung. Entgegen der Befürchtung ist dies für den Patienten keine Einschränkung der Beweglichkeit!

• Gelenksersatz: Seit einigen Jahren mit viel Erfolg verwendet. Eine schmerzfreie Beweglichkeit bei guter Funktion kann erreicht werden. Welche Operationsmethode zur Anwendung kommt wird für jeden Patienten individuell entschieden und besprochen.